StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Gast Log In
Name:
Visitor
PW:
CreepyManor
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Partner

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

Klick It
• HEAЯTLESS  MONSTEЯ • Top50 • Hier gehts zur Topliste Sailor-Senshi.de Topliste Hier gehts zur Topliste Sweet-Dream Toplist Hier entlang zur Toplist!

Teilen | 
 

 Außengelände der Frima

Nach unten 
AutorNachricht
Shana Agudeza

avatar

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 21.08.11

BeitragThema: Außengelände der Frima   Mi Nov 30, 2011 8:42 pm

cf: Der Empfang

Shana machte sich auf den Weg hinter dem Gebäude einmal nachzusehen, ob es dort Spuren gab. Zwar war eigentlich die Polizei dafür verantwortlich, doch sie bezweifelte, dass sie etwas finden würden. Im Gegenteil, sie wollte so schnell wie möglich dort nachsehen um vor der Polizei dort zu sein. Nicht das sie ihr noch Spuren verwischten ohne es zu merken. Menschen konnten solche Trampel sein...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Michael Hogosha

avatar

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 26.10.11

BeitragThema: Re: Außengelände der Frima   Mi Nov 30, 2011 8:54 pm

(cf: Der Lagerraum)

Als er das Gebäude verließ, sah er wie Abraxas gerade zu seinem Wagen ging. Auch sah er die Frau aus der Wache hier stehen. Was will sie denn hier?, fragte er sich. Er wollte gerade zu ihr sehen, als er etwas helles bemerkte, dass um die Ecke des Gebäudes verschwunden war.
Da er die blonde Frau nirgends entdecken konnte, ging er davon aus, dass sie es war, doch was wollte sie hinter dem Gebäude? Im Glauben eine Spur gefunden zu haben folgte er ihr.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shana Agudeza

avatar

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 21.08.11

BeitragThema: Re: Außengelände der Frima   Fr Dez 02, 2011 10:20 pm

Shana war noch nicht weit gekommen als sie hörte wie ihr jemand folgte. Sie wusste, dass auch Salazar hinaus gegangen war, doch er war zu seinem Wagen gegangen, wie sie wusste. Sie vermutete, dass es ein weiterer Schnüffler war, der ihre Unternehmung störenw ollte und wertvolle Hinweise zerstörte. Sie seufzte und drehte sich um. "Kann ich Ihnen helfen?", fragte sie nicht unfreundlich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Michael Hogosha

avatar

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 26.10.11

BeitragThema: Re: Außengelände der Frima   Sa Dez 03, 2011 9:52 am

Schon nach ein paar Schritten schien sie ihn bemerkt zu haben und drehte sich zu ihm um. Sie fragte ihn ob sie ihm helfen könnte, blieb dabei jedoch reserviert. "Vielleicht", antwortete er ihr, ohne genau zu wissen, was er sagen wollte.
"Ich habe mich gefragt, warum sie hier noch herumlaufen. Und das auch noch alleine", erklärte er dann. "Nicht, dass es ihnen nicht freistehen würde, immerhin sind sie ja eine Geschäftspartnerin des Eigentümers, aber es ist doch etwas seltsam", meinte er dann.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shana Agudeza

avatar

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 21.08.11

BeitragThema: Re: Außengelände der Frima   Do Jan 05, 2012 3:58 am

Wieder seufzte Shana. Sie hätte es eigentlich besser wissen müssen, aber sie war es einfach nicht mehr gewohnt, dass jemand ihre Handlungen hinterfragt. "Wie Sie schon sagten, es steht mir frei zu tun und zu lassen was ich will", dass dieser Satz eine doppelte Bedeutung hatte, wusste allerdnigs nur jemand, der sie wirklich kannte. "Aber um Ihrer Neugier abhilfe zu schaffen: Ich wollte mir einmal das Gelände ansehen, da man hier bestimmt gute Sicherheitsvorrichtungen schaffen kann", improvisierte sie schnell.
Sie wusste schließlich am besten, dass dieser neumadische Kram, bei ihresgleichen nicht funktionierte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Michael Hogosha

avatar

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 26.10.11

BeitragThema: Re: Außengelände der Frima   Di Jan 24, 2012 9:04 am

"Wenn Sie nichts dagegen haben, werde ich Sie auf Ihrem Rundgang begleiten. Es ist zur Zeit nicht sicher hier draußen", erklärte Michael nach kurzem zögern. Irgendwas stimmte mit dieser Frau nicht, da war er sich sicher, aber er konnte nicht sagen was das war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shana Agudeza

avatar

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 21.08.11

BeitragThema: Re: Außengelände der Frima   So Feb 05, 2012 1:18 am

"Sie wollen mich begleiten? Glauben Sie etwa ich kann mich nicht selber schützen?", fragte sie ihn gerade heraus. Dann erst kam ihr in den Sinn, dass normale Frauen wohl wirklich Probleme hätten sich gegen einen Mörder zu verteidigen. Besonders wenn diese Mörder ein Vampir war.
"Aber wie Sie wollen. Wenn Sie mich begleiten wollen, könnte sie es gerne tun", meinte sie nach kurzem zögern. Sie wollte nicht mehr als nötig auffallen. Je länger niemand verdacht schöpfte, desto länger konnte sie hier bleiben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Michael Hogosha

avatar

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 26.10.11

BeitragThema: Re: Außengelände der Frima   So März 18, 2012 2:09 am

Die junge Frau schien sehr selbstbewusst zu sein, und glaubte wohl alleine mit einem unbekannten Mörder fertig zu werden. Es konnte zwar einfach eine maßlose Selbstüberschätzung sein, doch Michaels Gefühl, dass mit dieser Frau etwas nicht stimmte, wurde nun noch stärker.
Dann erklärte sie jedoch, dass er sie ruhig begleiten könne, wenn er das wollte. Vielleicht hat sie ja doch gesunden Menschenverstand und eingesehen wie gefährlich es hier ist, dachte er fast schon erleichtert.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shana Agudeza

avatar

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 21.08.11

BeitragThema: Re: Außengelände der Frima   So März 18, 2012 3:11 am

Shana war sich nicht sicher, was sie von diesem Blick halten sollte, den der Polizist ihr zuwarf, doch sie tat als wenn sie nichts bemerken würde. Sie drehte sich scließlich wieder um, um ihren Weg fortzusetzen. "Also dann", meinte sie dabei noch und lief los.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Michael Hogosha

avatar

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 26.10.11

BeitragThema: Re: Außengelände der Frima   Fr März 23, 2012 7:45 pm

Sie setzten ihren Weg gemeinsam fort, doch sehr gesprächig schien sie nicht zu sein. "An was für Vorrichtungen haben sie denn gedacht?", fragte er schließlich um in ein Gespräch zu kommen. Er erwartete zwar, dass er wieder eine schnippische Antwort bekam, doch als Polizist, war er sowas schon gewohnt und die meisten, die so reagierten hatten auch meistens was zu verbergen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Felix Carter

avatar

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 18.03.12

BeitragThema: Re: Außengelände der Frima   Di März 27, 2012 5:45 am

cf: Abenteuerspielplatz -> Bei den Bänken

Felix kam schließlich am Firmengelände an und sah noch ein paar Polizisten, die scheinbar eifrig bei der Arbeit waren.
Er wäre zwar mit Leichtigkeit in den Lagerraum gekommen, doch er glaubte nicht, dass er dort noch etwas brauchbares finden konnte. Daher beschloss er sich Außen einmal umzusehen.
Er war noch nicht lange unterwegs, als er zwei Personen herumlaufen sah.
"He, könnt ihr mir mal sagen, was ihr hier zu suchen habt?", fragte er sie als er in Hörweite war. Da es draußen dunkel war, konnte er nicht erkennen, dass es sich bei dem einen um einen Polizisten handelte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shana Agudeza

avatar

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 21.08.11

BeitragThema: Re: Außengelände der Frima   Fr Apr 06, 2012 4:43 am

Oh man, noch so ein Vogel, der meint er wäre wichtig, dachte Shana genervt. "Ich weiß nicht was ihr hier wollt, aber ich für meinen Teil mache einen kleinen Rundgang", erwiderte sie jedoch übertrieben höflich.
Nach kurzem überlegen, erinnerte sie sich daran, dass dieser Mann der Manager des Sinister Unternehmens war und tatsächlich berechtigt war sie zu fragen was sie hier tat. Na schön, er ist wohl wirklich was wichtiger, dachte sie dann.
Sie überlegte ob sie einfach weitergehen sollte, aber bevor der Kerl ihr noch in die Arbeit pfuschte, konnte sie ihn wohl besser fragen, ob er ihr helfen wollte. "Und was wollen sie, um diese Uhrzeit, noch hier?", fragte sie jedoch zuvor.
Dann erst erinenrte sie sich an die Frage des Polizisten. "Ich weiß noch nicht genau, was für Vorrichtungen ich mir vorstelle, dass hängt vom Gelände ab", antwortete sie.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Michael Hogosha

avatar

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 26.10.11

BeitragThema: Re: Außengelände der Frima   Mi Sep 12, 2012 6:36 am

Auch der Manager des Unternehmens ließ sich noch Blicken. "Guten Abend", meinte er zu ihm, bevor er die Frau auch schon fragte, was sie hier wollte. Sie gab ihm zwar Antwort, aber man merkte ihr an, dass sie liebe in Ruhe gelassen werden wollte.
Schließlich gab sie auch ihm noch eine Antwort. Er hatte zwar gehofft eine etwas aussagekräftigere Antwort zu erhalten, aber vermutlich, war so etwas von ihr nicht zu erwarten.
Er nickte jedoch, es war schließlich einleuchtend, dass man ein Gelände kennen musste um etwas planen zu können, egal worum es ging.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Felix Carter

avatar

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 18.03.12

BeitragThema: Re: Außengelände der Frima   Do Okt 04, 2012 12:19 am

"Ich habe von dem Vorfall heute Nacht gehört und es gehört zu meiner Pflicht in so einer Situation anwesend zu sein", erklärte er dann. Das er der Polizei bei ihren Ermittlungen wenig helfen konnte, war wohl nicht erwähnenswert.
Das Mädchen hat Selbstvertrauen, dass muss man ihr lassen, dachte er bei sich. Doch ohne weiteres konnte er natürlich nicht zulassen, dass fremde Personen heir einfach herumliefen. Es war so schon gefährlich genug, da brauchte man nicht auch noch Zivilisten, die sich selbst in Gefahr brachten.
"Ich muss Sie leider bitten wieder zu gehen. Ich kann nicht verantworten, dass sich hier eine Zivilistin in Gefahr begibt, nur weil sie neugierig ist", erklärte er dann. Inzwischen hatte er gesehen, dass ihr Begleiter bei der Polizei arbeitet und sagte deshalb nichts.
Vor seiner Ankunft schien er jedoch eine Frage gestellt zu haben, die die blonde nun beantwortete. Gehört sie etwa auch zur Polizei? Sie sieht allerdings nicht so aus, überlegte er und fragte sich, ob seine Forderung angemessen gewesen war. Warhscheinlich hätte er erst einmal nach dem Namen fragen sollen, aber was solle es.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Salazar Abraxas

avatar

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 21.08.11

BeitragThema: Re: Außengelände der Frima   Do Okt 18, 2012 12:09 am

Er hatte eigentlich zu seinem Wagen gehen wollen, aber es waren Stimmen lauter geworden. Er blieb eine Weile stehen und fragte sich, ob er nachsehen sollte, oder ob er nun doch nach Hause fahren sollte. Er wusste ja, was los war. Ebenso wie Shana es wusste, die wohl den Polizisten noch am Hintern kleben hatte, weil dieser nicht locker ließ. Wie es sich ja eigentlich auch für einen Polizisten gehörte. Aber es kam eine weitere Stimme dazu. Super, nun mischte sich sein Manager da auch noch ein.

Salazar schloss die Autotüre wieder und sah sich dann doch gezwungen, da mal ein Machtwort zu sprechen. Er bog um eine Ecke und fand die drei, die sort standen und sich unterhielten.
"Gibt es hier ein Problem?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shana Agudeza

avatar

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 21.08.11

BeitragThema: Re: Außengelände der Frima   So Okt 21, 2012 3:17 am

Genervt verdrehte Shana die Augen. Na, dass kann ja noch lustig werden, dachte sie. "Sie sagen es. Zivilisten haben hier nichts zu suchen, also seien sie so freundlich und verschwinden wieder. Ich möchte jedenfalls nicht melden müssen, dass ein weiterer Angestellter gestorben ist, nur weil er seine Nase nicht aus Dingen halten konnte, die ihn nichts angehen", meinte sie nun doch leicht aufgebracht.
Schließlich kam Salazar nun auch zu ihnen und fragte, ob es ein Problem gäbe. Jetzt könnte es interessant werden, dachte sie und sah fragend zu den beiden Männern. "Ich weiß nicht, gibt es ein Problem?", fragte sie lächelnd.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Michael Hogosha

avatar

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 26.10.11

BeitragThema: Re: Außengelände der Frima   Do Nov 01, 2012 7:07 am

Das Mädchen schien nun langsam die Geduld zu verlieren. Auch wenn Michael noch immer nicht recht wusste wer sie war, schien sie doch einiges zu Sagen zu haben, vor allem als nun auch Salazar Abraxas auftauchte und nach dem Rechten fragte. Die Blondine ergriff sofort das Wort und lächelte nun die beiden Männer fragend an.
"Nun, was mich betrifft, gibt es keine Probleme, von den offenkundigen einmal abgesehen, natürlich", erklärte er dann. Immerhin hatte er von vornherei klar gemacht, dass er sie nur zu ihrem Schutz begleitete. Er wusste ja schließlich, dass sie mit Abraxas befreundet war und würde sich sicher nicht gegen mögliche Pläne derenseits stellen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Außengelände der Frima   

Nach oben Nach unten
 
Außengelände der Frima
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Fahrzeuge auf dem Außengelände im DB-Museum

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Creepy Manor :: Die Stadt Wiltshire :: Das Sinister Unternehmen-
Gehe zu: